Pflege und der richtige Umgang mit Ihren neuen Nägeln







  • Die Hände bitte 24 Stunden vor der Modellage nicht eincremen, einölen oder Nagelhautentferner benutzen, da das die Haltbarkeit beeinträchtigen kann.
  • Länge und Design der Nägel sollten zu Ihrem Typ und Lebensstil passen und dürfen im Alltag nicht stören. Ihre Kunstnägel sind zwar fast 60 mal stabiler als Ihre Naturnägel, aber trotzdem ist Einiges zu beachten:
  • Künstliche Nägel bitte niemals als Werkzeug einsetzen, da sie brechen können (in schlimmen Fällen auch der Naturnagel). Sie sind zwar härter als Naturnägel, wenn sie jedoch abbrechen oder reißen, kann dies sehr schmerzhaft sein. Vorsicht ist geboten bei: Gürtelschnallen, Dosen-verschlüssen, Autotüren usw. Hier besteht bei Unachtsamkeit Verletzungs-gefahr!
  • Zum Kürzen modellierter Nägel bitte ausschließlich spezielle Profi-Feilen für Kunstnägel verwenden. Diese Feilen können Sie unkompliziert bei mir oder im Fachhandel erwerben. Bitte niemals Metallfeilen benutzen und die Kunstnägel nicht schneiden, da das Material brechen oder splittern würde.
  • Bei Arbeiten im Haushalt, bei denen Ihre Hände mit Chemikalien in Berührung kommen oder bei der Gartenarbeit bitte stets Haushalts-handschuhe tragen. Die meisten Putzmittel sind sehr aggressiv und schaden der Haut ebenso wie Ihren neuen Nägeln.
  • Für das Entfernen von Nagellacken bitte IMMER und NUR acetonfreien Nagellackentferner verwenden, da sich sonst der Kunstnagel auflöst.
  • Künstliche Nägel bitte niemals gewaltsam abreißen, abschneiden oder abknibbeln, da das Material eine feste Verbindung mit dem Naturnagel eingeht und der Naturnagel, bei unsachgemäßem Entfernen der künstlichen Nägel, erhebliche Schäden davontragen kann.
  • Ölen Sie regelmäßig ihre Nägel/Nagelhaut, so bleibt die Nagelhaut geschmeidig und die Modellage elastisch. Sollte Ihnen doch einmal ein Nagel brechen oder ein Lifting entstanden sein, rufen Sie mich bitte zeitnah an und vereinbaren einen Reparaturtermin. Eine schnelle und fachgerechte Reparatur beugt bakteriell begründeten Nagelkrankeiten vor.
  • Lassen Sie Ihre Nägel rechtzeitig auffüllen (alle 3-5 Wochen), nur so ist eine dauerhafte Stabilität und Haltbarkeit der Modellage gewährleistet.
  • Falls Sie eines Tages keine Kunstnägel mehr tragen möchten, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an mich. Ich werde Ihnen die Modellage schonend und fachgerecht entfernen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

 

LINKS | IMPRESSUM
Copyright © Web-Krick.de 2009